Monatsarchiv: Juni 2011

Und weiter gehts

Heute war Traningsauftakt beim 1. FC Magdeburg für die Saison 2011/12. Nun sollte man meinen, dass man hier besser von „Und los gehts“ sprechen sollte, aber in vielerlei Hinsicht scheint die neue Saison beim Club eher eine Fortsetzung der letzten, doch recht katastrophalen Saison zu werden. Zur Erinnerung: der FCM vermied mit einer stark verjüngten und von den Fähigkeiten eher limitierten Mannschaft gerade so den Abstieg aus der vierten Spielklasse.

Weiterlesen

Des Cynics Wörterbuch, Teil XIII

Nach langer Zeit der Stille in dieser (und auch in allen anderen, ich weiß, jaja) Kategorie, gibt es heute einmal einen neuen Eintrag. Der ist zwar nicht unbedingt zyniker-spezifisch, weil es sich um einen eher dialektalen Ausdruck handelt, der aber im Umkreis des Zynikers schon des öfteren für Irritationen sorgte. Letzteres, also die Irritationen sowohl der Gesprächspartner als auch beim Zyniker, der dann immer etwas ungläubig dieses Wort erklären muss, führten jetzt also zu diesem Eintrag.

Es handelt sich um das Wort ihle. Wir haben es hier mit einem Adverb zu tun, dass an sich ausschließlich mit dem Verbum essen Verwendung findet. Also zum Beispiel in dem Satz: „Das Brot war alle, da hab ich den Käse ihle gegessen.“ Hier ist dann auch die Bedeutung ablesbar: ihle bezeichnet das Essen von Nahrungsmitteln, die für gewöhnlich auf Brot vorkommen, ohne eben dieses Bäckereierzeugnis. So auch in der Redensart „In der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot.“ Ich beispielsweise esse Camembert lieber ihle als in Scheiben auf Stulle. Aber warum das so ist, das weiß ich auch nicht.
Ich erwähnte ja, dass es sich um eine dialektalen Begriff handelt. Nach allem, was ich so lesen konnte, ist er dem Magdeburger Sprachraum zuzuordnen, wobei ich da keine Exklusivität festlegen möchte.

Service Announcement: Merger

Ich bin mit mir selbst überein gekommen, dass es besser ist, meine Blogs zu mergen. Daher habe ich jetzt alle Fußball-bezogenen Einträge, die ursprünglich auf rock.madcynic.com zu finden waren, hierher importiert.

Ab der nächsten Saison gibt’s dann also hier allgemeine Bemerkungen und Fußball.
Toll, oder? Fußball dann übrigens auch in meiner Muttersprache.1

  1. Genau, in tlhIngan []

Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten

Hier geht es jetzt allerdings nicht darum, irgendwelche dystopischen Visionen der Zukunft zu entwickeln, sondern lediglich darum, dass mein neues Handy heute geliefert wurde. Und da sich ja Auspackvideos1 und ähnliche Späße in letzter Zeit zunehmender Beliebtheit erfreuen2, dachte ich mir, ich mache zumindest mal eine Auspackfotostory. Die Bilder sind natürlich mit meinem alten Handy entstanden, und irgendwie hab ich auch vergessen das neue von vorn zu fotografieren, aber hey – beim ersten Mal darf ja auch noch was schiefgehen.
Weiterlesen

  1. Unboxing, knowwhatimean? []
  2. und weil ich grad nichts besseres vorhab []

Öfter mal was Neues

Dachte ich mir zumindest am heutigen Tag und habe mal das Theme dieses Blogs geändert.
Wenn ich es irgendwann noch hinbekomme, den Headertext anders zu positionieren als direkt über dem Magdeburger Dom, werd ich ihn auch wieder einblenden. Aber vorerst bleibt’s so wie es jetzt ist.

Update: Ha! Das ging ja einfacher als gedacht. *haken hinter*