Flugangst

Flugangst hatte ich früher mal. Aber ein Transantlatikflug ins sonnige Kalifornien hat da als Therapie gut funktioniert.
Flugangst hat immer noch – meine Mutter. Nun hatten meine Schwester (+Familie), meine Oma mütterlicherseits und meine Wenigkeit den Eltern in diesem Jahr ein Kollektivgeschenk gemacht: Zum Geburtstag und dem 40. Hochzeitstag gab es einen Wochenendtrip nach Stockholm. Mit Flug von Schönefeld, Hotel und ÖPNV-Benutzung, alles drin und so.
Die ganze Zeit haben wir uns Gedanken darüber macht, ob sich meine Mutter überwinden können wird, in das Flugzeug zu steigen oder nicht.
Und dann? Und dann? Dann bricht so ein bescheuerter isländischer Vulkan aus, der das die letzten paar hundert Jahre nicht getan hat und verhindert den Abflug. Was fürn Mist, verflucht.

Naja, aufgeschoben ist nicht aufgehoben, die Eltern fliegen nun an Himmelfahrt. Bin mal gespannt, welche Naturgewalt das dann verhindert.