Handball-WM. In Deutschland.

Dieser Post wurde ursprünglich am 21. Januar 2007 unter rock.madcynic.com veröffentlicht, passt aber hier viel besser.

Seit gestern läuft sie ja nun, die Handball-Weltmeisterschaft.
Und da wir ja alle heute in einer vernetzten Welt leben, dachte ich mir heute nachmittag, ich schau mal auf der offiziellen Seite vorbei. Aber was ist denn bitte das?

Erstens ein furchtbares Design, meiner bescheidenen nichtfachlichen Meinung nach, und zweitens nicht mal ein Liveticker? Kinners, da wird aber geschlampt. Klar ist es unfair, die armen Handballer (Budget für die WM sind wohl nicht einmal 10 Mio Euro ) mit der Fußball-WM zu vergleichen, aber einen Livergebnisdienst hätte man ja nun wirklich einbauen können…
Sehr witzig auch die Liste der „weiteren großen Erfolge“ auf der Teaminformationsseite. Ob die Isländer den 13. Platz bei der EM 2004 in Slowenien wirklich als großen Erfolg sehen?
Mit der Seite wird es den Organisatoren wohl eher nicht gelingen, die katastrophalen Bekannheitswerte der WM zu steigern.

Nunja, mir als Magdeburger bleibt ja immer noch die kleine Anzeigetafel in der Innenstadt. *G*

Eine Reaktion auf Handball-WM. In Deutschland.

  1. DU! Malte! 🙂

    It really is you, my darling buddy on IRC.

    I know, I know, I’m a bad girl, but life got complicated. I hope at least that all is well with you and you know who. 😉

    Thanks for commenting on my blog, and to be sure, I hope you will come back there anytime.

    And yes, I will be back on IRC/RSS. I just don’t know when…

    Tell Sven that I miss him too. 🙂

    Kussi, Deine,
    Victoria